„Traum von Liga eins …“ -> Eintracht gewinnt Spitzenspiel

Eintracht Braunschweig hat das Heimspiel gegen Union Berlin gewonnen und bleibt auf Platz 2 der zweiten Bundesliga. Somit ist wohl Union Berlin, zwei Spieltage vor dem Ende der Saison 2016-2017, raus aus dem Aufstiegsrennen. Die Berliner haben jetzt 6 Punkte Rückstand auf Eintracht und Hannoi. Der VfB Stuttgart scheint fast als „sicherer“ Aufsteiger festzustehen, um den zweiten Platz kämpfen somit die beiden Erzrivalen BTSV und HSV96 …… Wer landet am Ende auf dem undankbaren Relegationsplatz ?

So langsam kommt man doch irgendwie in „Aufstiegshoffnung“, jetzt wo man zwei Spieltage vor dem Ende eigentlich irgendwie alle Trümpfe in der Hand hat. Aufgrund eines besseren Torverhältnisses (1 Tor :-P) ist man vor Hannoi und hat mit dem Auswärtsspiel in Bielefeld und dem Heimspiel am 34. Spieltag gegen den feststehenden Absteiger Karlsruhe die vermeintlich einfachere Aufgaben. Hannoi muss noch zu Hause gegen den VfB Stuttgart und dann Auswärts gegen Sandhausen. Gerade das Heimspiel gegen Stuttgart, kann und wird so wichtig sein, wie das heutige Heimspiel der blau-gelben gegen Union.

Nach 6 Minuten, vor ausverkauften Haus, schepperte mal wieder Ken Reichel ein Ding in die Maschen und stellte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Eintracht wirkte die 90 Minuten über souveräner und entschlossener, zudem spielten die Löwen ab der 54. Spielminute in Überzahl. Erneut Reichel, der in der 64. Minute auf 2:0 erhöhte, was aber nur eine Minute später von Union verkürzt wurde. In der 75. Minute machte dann Domi Kumbela (endlich mal wieder) den Deckel drauf. 3:1 Endstand für die Löwen im Montagsspiel an der Hamburger Straße.

Chores auf Seiten der Braunschweiger erzeugte ein schönes Bild über 90 Minuten. Vor dem Spiel wurden blaue und gelbe Ponchos im gesamten Stadion (nur der Gästeblock weigerte sich wohl 😛 ) verteilt. Spruchband „Torsten lass die Löwen raus – schießt über den Zenit hinaus“ untermalte das Bild. In der Mitte dann der Rote Löwe.

Bereits vor dem Spiel waren wohl alle bereits in Gedanken beim Auswärtsspiel gegen Bielefeld, denn die aktive Szene verkaufte zum Selbstkostenpreis rund 2000 Mottoshirts für das Auswärtsspiel. Durch den großen Andrang waren die Shirts schnell ausverkauft.

Wer jetzt noch keins hat, hat eventuell am Freitag am Fanhaus die Möglichkeit sich noch eins zu ergattern oder im Sonderzug oder spätestens (falls der Vorrat ausreicht) vor der Bielefelder Alm …..

So, mal wieder für meine Verhältnisse viel zu viel Text, aber es war auch ein aufregender Tag. Lassen wir den Rest dieses Beitrages nur die Bilder sprechen 😉

 

0 comments on “„Traum von Liga eins …“ -> Eintracht gewinnt SpitzenspielAdd yours →

Schreibe einen Kommentar