Lösungen finden und bitte bald verwirklichen

Die Diskussionen werden nach einem 0:0 in Sandhausen bleiben und der Blick nach unten uns noch lange begleiten. Vielleicht sogar bis zum Ende der Saison? Erneut eine Relegation? Es sind alles Spekulationen und Gedanken, diese helfen uns aber nicht weiter, wir brauchen Lösungen und eine Mannschaft die diese verwirklicht.

Lösungen und Ideen sind ja vorhanden, wie oftmals in dieser (und auch die letzten Saisons) hat die Eintracht eine gute und eine schlechte Halbzeit. Sie versuchen es spielerisch, sie versuchen wieder das Heft in die Hand zu nehmen und dem Gegner das Spiel aufzudrücken. Nur hat es diesmal auch ein wenig am Glück gelegen oder es fehlten diese berühmten cm. Sandhausen nur stark über Sukuta Pasu, ansonsten Eintracht alles im Griff. Na gut die Standards sind weiterhin Zittermomente für die blau-gelbe Fangemeinde. Ein 1:0 hätte einfach gut getan zur Halbzeit. Es wäre auch gut für die erneute offensive Aufstellung von TL gewesen, für das Selbstvertrauen für Teams und Fans. Die Idee bzw. die aktuelle Lösung mit 3 Stürmern ist mutig, aber auch richtig! Nur fehlt es ein wenig an der Verwirklichung bisher. Wir hoffen das das Trainerteam weiterhin so mutig agiert, aber auch dran denkt mit drei Stürmern die Mitte beim Flanken öfters zu besetzen, dann werden auch weitere Chancen sich ergeben und irgendwann ist nicht das Lattenkreuz oder andere Dinge im Weg. Am Ende zählen die Zahlen und ein Punkt in Sandhausen ist nur eine wunderbare Zahl, wenn jetzt zu Hause gegen „Eisern Union“ gewonnen wird.

Eintracht bleib weiter so mutig, denn dann werden die aktuellen Lösungen auch endlich verwirklicht!

PS: ich musste heute bisschen SUPPORTEN, da war keine Zeit für Foto´s 😉   (aktuell braucht das Team einfach JEDE STIMME 😛 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.