120 Minuten ohne Sieger im Landespokal-Derby

Am 15.04.2015 trafen in Sachsen-Anhalt die beiden Erzrivalen, 1. FC Magdeburg und Hallescher FC im FSA Pokal-Halbfinale, aufeinander. Der Sieger aus dieser Partie hat Chancen, mit einen weiteren Sieg dann im Pokalfinale, in der nächsten Saison 2015/2016 im DFB Pokal zu spielen. Der Drittligist aus Halle war Favorit gegen den Regionalligisten aus Magdeburg. Trotz des Heimvorteil für den FCM erwartete man einen Sieg des HFC.

Nach 120 Minuten gab es immer noch keinen Sieger und so musste das Elfmeterschiessen entscheiden. Der Favorit aus der Stadt an der Saale setze sich am Ende mit 5:3 durch. Im FSA Pokal Finale trifft der HFC jetzt auf den Stadtrivalen VfL Halle 96.

Auf den Rägen wurde es während dieses Derbys hitzig und die eine oder andere „freundschaftliche“ Bekundung in die andere Kurve war immer mal wieder zu vernehmen. Beide Kurven unterstützen ihr Team lautstark mit Gesängen, Klatsch und Hüpfeinlagen ……. es war durchaus sehr ansehbar und hörbar, auch ohne vorherige Choreos und dem üblichen „Tod und Hass ……“

Hier ein paar Impressionen vom Landespokal-Derby zwischen dem FCM und dem HFC.

Photography